Willkommen zur Dilly – Snowcup Party 2016!

Am 27. und 28.02.2016 kehrt der Alpine Skiweltcup nach Oberösterreich zurück. Die Sportarena Pyhrn-Priel mit dem Skiort Hinterstoder wird dabei erneut die weltbesten Skifahrer zu Gast haben. Im Rahmen des Skiweltcup-Wochenendes laden wir am Freitag, den 26. Februar 2016 um 19.30 Uhr, zur Pyhrn-Priel Snow Cup VIP Party. Gemeinsam mit Stars und Prominenz aus Sport und Kultur steigt dabei eine rauschende Party-Winternacht mit einem noch nie da gewesenen, fulminanten Unterhaltungsprogramm.

Die Geschichte des Weltcups in Hinterstoder

1986, vor 30 Jahren, begann die Erfolgsstory "Alpiner Ski-Weltcup Hinterstoder" auf der Bärenalm in Hinterstoder. Der damalige Sieger hieß Armin Bittner, der deutsche Slalomartist der 90er Jahre. Mit der Übersiedlung auf das im Zentrum gelegene Skigebiet der Hutterer Höss wurde 2006 ein neues Kapitel aufgeschlagen. Bode Miller (Super G) und Aksel Lund Svindal (Riesentorlauf) trugen sich dabei in die Hinterstoderer Siegerliste ein. Zwei weitere Herren haben Hinterstoder mit Sicherheit in ebenso guter Erinnerung. Ein gewisser Hermann Maier hat am Beginn seiner einzigartigen Karriere am 10. Februar 1996, als 26. sein Weltcupdebüt hier gefeiert. Und: einer seiner Nachfolger, Marcel Hirscher, feierte 2006 auf der Höss seinen Schulmeistertitel. Nach acht Weltcup-Bewerben auf der Bärenalm und zwei Rennen auf der Wertungsstrecke der Höss, dient derzeit die Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke als Maßstab des Oberösterreichischen Ski-Weltcup-Geschehens. Kein geringerer als Abfahrts-Weltmeister Hannes Trinkl ist Namenspatron der neuen Strecke, die am 5. Februar 2011 mit einem Herren Super-G ihre Feuertaufe erlebte.

Weltcupfieber bei der Snow Cup Party

Gäste dürfen sich auf eine noch nie dagewesene, rauschende Party-Winternacht im Zeichen des Alpinen Skiweltcups freuen. Neben einem abwechslungsreichen Party-Programm mit DJ's und Musik-Acts warten beim Schmankerlbuffet runde Spezialitäten der Region darauf, verkostet zu werden.

Ihre Familie Dilly & Team